Tag des Handwerkes am 16.09.2017 – wir waren dabei

 

Die Dachdecker-Innung Leipzig hat am Wochenende beim Tag des Handwerkes einiges an Muskeln und Durchhaltevermögen gezeigt. Am 16.09.2017 auf dem Augustusplatz in Leipzig haben sich etliche Azubis, Gesellen und sogar Meister an eine Werkbank gesetzt und Schieferherzen für einen guten Zweck hergestellt. Die Besucher konnten nicht nur das handwerkliche Geschick bewundern sondern sich sogar selbst daran versuchen. Mitnehmen konnte dann jeder sein eigenes Herz gegen eine kleine Spende.

Immerhin wurden auf diesem Weg 300 EUR gespendet, was die Dachdecker-Innung dem  Haus Tante E vom Straßenkinder e.V. weitergibt. „Es war schön so viele Besucher an unserem Stand zu sehen. Ich hoffe das gesammelte Geld wird einige Kinder glücklicher machen können“ so Wolfgang Herzog der Obermeister der Dachdecker-Innung.

Aber die Besucher konnten nicht nur Schieferherzen herstellemn und sich mitnehmen, sondern auch um die Wette ein kleines Dach decken. Dies konnte man gegen die Zeit machen und der oder die Beste bekam als Hauptgewinn ein Baustellenradio im wert von 300 EUR. Die Dachdeckerzunft legte sich an diesem Tag sogar mit einer Jungegesselenabschiedsgruppe aus Thüringen an und gewann gegen diese nicht nur in der Zeit sondern auch im Qualitätssiegel des Schiedsrichters. Da sieht man am einfachen Beispile was gute Aus und Weiterbildung ausmacht. Die Dachdecker-Innung Leipzig dankt allen Firmen, die den Stand und die Aktionen mit unterstützt haben.

Schreibe einen Kommentar